Die Verschwörer

Round table – runder Tisch


man stellt hier wieder die Rothschild-Initialen RT fest – brachte das RIIA hervor und gab auch die Entwicklung der Atombombe in Auftrag.

Die Zweige des RIIA sind wiederum

die Rhodesgruppe:

bekannt unter dem Round Table mit dem Ziel der britischen Weltherrschaft und Englisch als Weltsprache

  • alle Freimaurerlogen und Religionen,
  • Industrie und Handel, Rohstoffe,
  • Versicherungen, Stiftungen,
  • internationaler Terrorismus,
  • das Tavistock-Institut
  • Club of Rome

das Tavistock-Institut

die Hohepriester der Psychologie und der Manipulation, Planer der NWO) mit dessen Armen Drogenhandel, Kartelle und dem

Club of Rome

1980 beschlossen und finanziert vom Rockefeller – Clan, Befehlsgeber der NATO und somit des US – Militärs, ca. 50 Personen). Darin sind die internationalen Wissenschaftler der Illuminaten anzutreffen, die in ihren Labors

  • künstliche Krankheitserreger (silent war – Beispiel AIDS) züchten,
  • globalen Völkermord durch Seuchen planen,

aber auch für

  • Giftmedizin,
  • Zigaretten – Design (Nervensuchtgifte z.B. Dolorgit),
  • Genexperimente,
  • Euthanasie und Hungerkatastrophen zuständig sind,

um die sogenannten „nutzlosen Esser loszuwerden“. In ihren Bereich fällt außerdem noch die Waffentechnologie und der RFID-Chip. Die Absichten stehen in Verbindung mit den Weisen von Zion.

Die Protokolle der Weisen von Zion

(russ. Geheimdokumente von 1903 / später ab 1920 von Henry Ford publiziert) sind der Klassiker der Weltverschwörungstheorien. In diesen Protokollen wurde erstmals ein komplexer geheimer Plan zur Unterwanderung der Gesellschaft und zur Erlangung der Weltherrschaft vorgestellt. Rückblickend kann man sagen:

Es war eine erste Ahnung der globalisierten Welt (Globalisierung bezeichnet den Prozess der zunehmenden internationalen Verflechtung aller Bereiche = NWO).

Demnach bedienen sich die Weisen von Zion neuer politischer Konzepte wie dem Liberalismus oder der Demokratie. Sogar die Sozialdemokratie und der Kommunismus seien Erfindungen (Experimente) zur Unterwanderung der Gesellschaft. Die Demokratie, die sich jeder Bürger einbilden darf, ist in Wahrheit nur ein Beruhigungsmittel fürs Volk, damit niemand beginnt, zu hinterfragen.

Die Weisen von Zion planen die Infiltration der Presse, um die öffentliche Meinung zu manipulieren (konform mit dem Tavistock-Plan)

Sie verbreiten Krankheiten mutierte Viren und Massenimpfungen
Sie inszenieren Wirtschaftskrisen Die Folge: Nationalstaaten und die Reste nationaler Wirtschaft werden geschwächt. Letztlich können sie nur im internationalen Wirtschaftsgeflecht aufgefangen werden und weiterbestehen.
Revolutionen und Kriege Die Weisen von Zion zetteln Revolutionen und Kriege an.

Alles das sind Schritte zur Zerrüttung der etablierten Ordnung. Als Hauptziel wird von ihm wiederum eine Weltregierung durch die Elite angegeben. Der » Club of Rome « hat weiterhin eine Welteinheitsreligion ausgearbeitet und hatte den Irrglauben der »Energiekrise« und einer Übervölkerung der Erde durch die Medien verbreiten lassen. Nach William Coopers (Militär-Aussteiger) Aussage soll von ihm auch das AIDS-Virus entwickelt (mit Heilung natürlich) und unters Volk gebracht worden sein, um das große Rassensanierungsprogramm für die Weltregierung der Elite einzuleiten.

(Quelle: William Cooper, » Behold a Pale Horse «).


Ausführende Arme des RIIA

CFR – the Council on Foreign Relations

Aus dem Round Table ging ebenfalls 1921 die einflussreichste Organisation CFR – the Council on Foreign Relations (Rat für auswärtige Angelegenheiten) hervor, die auch die unsichtbare Regierung genannt wird, sprich Schattenregierung der USA, zusammengesetzt aus ausschließlich amerikanischen Bürgern.

Kontrolliert und finanziert vom Rockefeller-Syndikat verfolgen sie durch die enge Kontrolle über die westliche Welt (auch: Vorsitz in der Weltbank) und über die Medien (Presse und Sender) das Ziel der „Eine-Weltregierung“.

Alle Präsidenten (Ausnahme Reagan) waren vor der Wahl Mitglieder. Bush senior war sogar 1977 der Präsident der CFR, dessen innerer Kern der elitäre Skull & Bones-Orden ist (wiederum hierarchisch der Jason – Society untergeordnet). Die Bruderschaft des Todes existiert seit 1833 (von Deutschland nach Yale importiert) und trägt dasselbe Symbol wie die Totenkopf – SS.

Die Trilaterale Kommission

Die Trilaterale Kommission hat seit 1973 als Geheimorganisation die Aufgabe die NWO-Ziele zu forcieren, weil laut David Rockefeller alle viel zu langsam arbeiten (die UNO&Co als lahme Ente) – durch die Vereinigung aller Spitzenkräfte aus Politik und Wirtschaft in einem Pool. Im Gegensatz zu den Bilderbergern, die als Illuminaten-Vorhut fungieren, gibt es ca. 200 feste Mitglieder dieser Elite.

Die einzige in die Öffentlichkeit vordringende Veranstaltung ist die der Bilderberger, 1954 gegründet, besteht diese Geheimorganisation aus ca. 120 Leuten aus der Hochfinanz (USA Kanada, Europa).

Laut dem Gründer Prinz Bernhard sind die Ziele:

Eine Weltregierung und eine Weltarmee (anhand der internationalen Präsenz in Afghanistan können wir von einem ersten Symptom dessen sprechen) durch die UNO.

Ein kleiner Ausschuss entscheidet, wer eingeladen wird, vorausgesetzt, dass der Gast seine Loyalität für die Rockefeller-Rothschild-Intrige bewiesen hat. Nicht alle jedoch sind Eingeweihte, sondern als Vertreter von Interessensgemeinschaften nur Zaungäste. Alle genannten Organisationen zusammen ergeben eine zentralistische Diktatur (in privater Hand)

Die UNO – die Vorstufe der NWO

Sie ist diejenige, deren Hintermänner die Kriege der letzten zwei Jahrhunderte bewirkt haben

Wie es die Ironie des Schicksals so will, bitten jetzt die Menschen aller Nationen die UNO, die Probleme und Kriege zu schlichten und ihnen ein Ende zu bereiten. Die UNO ist in der Öffentlichkeit für alle der gute Freund, der » die Sache schon in die Hand nehmen wird «. Mindestens 47 CFR – Mitglieder waren bei ihrer Gründung unter den amerikanischen Delegierten, unter anderem David Rockefeller. Das UNO – Emblem ist ein eindeutiges Freimaurersymbol.

Der Globus der UNO und die Kreisform des amerikanischen Staatssiegels mit der Überschrift » Annuit Coeptis « (unsere Unternehmung Verschwörung) ist vom Erfolg gekrönt «) und darunter » Novus Ordo Seclorum « (Neue Weltordnung) zeigen das Ziel – die Weltherrschaft. Die 33 Gradfelder des Globus der UNO und die 33 Steine der Pyramide stellen die 33 Grade des » Schottischen Ritus « der Freimaurer dar bzw deren Hohepriester. Man kann sagen, dass die Illuminaten die Königsklasse der Freimaurer sind, wobei die Machtaufteilung dem ägyptischen Muster ähnelt:

Der Pharao ist dem materiellen Bereich (Finanzwelt) zugeordnet, während gleichzeitig der Hohepriester für den geistig – spirituellen Raum (Kult und Magie) da ist. In Zukunft entspricht das genau dem Antichristen mit seinem falschen Propheten als dem Papst der neuen Weltreligion.

Weitere aktive oder passive Beteiligte

Freimaurerlogen, wie zum Beispiel

Rosenkreuzer

  • Verbindung zur Waffenindustrie

P 2

  • Mafia, Italien

Black Helicopters

  • Armee aus satanistischen Agenten, für Entführungen zuständig und Lieferant für Mindcontrol-Experimente, FEMA-Personal trainiert Massenverhaftungen namens „Rex 84“

Skull & Bones

  • elitäre politische Machtmenschen

RAM Orden,
Malteserorden,

  • erteilen Diplomatenpässe, NWO-Befürworter,

Templer

Golden Dawn-Orden

Golden Circle

Bruderschaft der Schlange

Arioi

Hoch-Adel

  • zuerst von den Illuminaten-Freimaurern gestürzt und jetzt das Comeback versprochen

der schwarze Adel

  • britische Krone

Zionisten

Anarchisten

  • Scheinrevolution

Satanisten

  • Menschenopfer,
  • Tieropfer,
  • Kindesfolter,
  • Kannibalismus,
  • rituelle Abtreibung mit Einverständnis der Schwangeren

Theosophische Gesellschaft

Methodisten, Mormonen

Zeugen Jehovas

Pilgrims Society

Rotes Kreuz

  • internationaler Organhandel, allgemein Blutlieferanten z. B. für Vampire

Die wahre Bedeutung der US Ein-Dollar-Note und ihre Symbolik

Bildergebnis für Verschwörer - round table

Über der Pyramide steht:

Annuit Coeptis, „Er segnet unseren Anfang“ oder anders übersetzt: „Unsere Unternehmung (Verschwörung) ist von Erfolg gekrönt“. Darunter ist zu lesen: Novus Ordo Seclorum, wörtlich auf Deutsch „Die neue Ordnung der Zeitalter“. Die römischen Zahlen 1776 geben das Gründungsjahr an.

An der Spitze der Pyramide ist das Auge Luzifers – das allsehende Auge in dem Schlussstein – es schwebt über dem Pyramidenstumpf und zeigt somit die Distanz zur Welt an. Satan hat einen sehr detaillierten Plan ausgearbeitet, den er nur den wenigen Auserwählten an der Spitze der Satanischen Hierarchie offenbart. Sein auserwähltes Fortpflanzungsprogramm dauert schon seit Jahrhunderten und wird vor den Augen der Öffentlichkeit geheim gehalten. Bei den satanischen Ritualen des „Feast of the Beast”, das alle 28 Jahre an einem geheimen Ort stattfindet, erscheint Satan seinen Untergebenen höchstpersönlich. Bei dieser speziellen Zusammenkunft erteilt Satan seinen treu ergebenen Dienern auch neue Informationen und zeigt ihnen auf, wie sie seinen „Plan” zur Weltbeherrschung fortführen sollen.

Quelle: Externalization of the Hierarchy von Alice A. Bailey.

$ 1 Dollar

US One Dollar

Bedeutung der Symbole auf dem 1-Dollar Schein

Die 1-Dollar-Note der USA strotzt nur so vor lauter Symbolik.

Einfach nur Zufall ? oder Verschwörung ?

„Geld regiert die Welt!“. Dieses herrschende Prinzip geht stets mit eindeutiger Symbolik einher, welche man auf der 1$ Note, die man zur Welthandelswährung erhoben hat, wiederfindet.

Die Dollarnote, so wie wir sie heute kennen, wurde im Jahre 1932 durch Präsident Franklin D. Roosewelt (einem hochgradigen Illuminat) in Umlauf gebracht.

United States Treasury Seal, Siegel der US-Staatskasse

Auf der Vorderseite der Ein-Dollarnote findet man auf der rechten Seite das Siegel der US-Staatskasse (United States Treasury Seal) mit den Symbolen der Waage, der Sparren mit 13 Sternen oder der Zimmermanswinkel? und der Schlüssel zur öffnung der Staatskasse.

All Sehendes Auge von Amerika

Das Siegel der US-Staatskasse
(United States Treasury Seal)
THE DEPARTME
NT OF THE TREASURY 1789
Das Siegel hat drei Symbole:

1. Die Waage
2. Der Sparren mit 13 Sternen
oder der Zimmermanswinkel?
3. Der Schlüssel

USA Pleitegeier

Das Freimaurersymbol, in Form des Winkelmaßes in dem grünen Kreis lässt einen stutzig werden.

Betrachten wir zuerst das linke Siegel:
Dort ist eine ägyptische Pyramide abgebildet die aus 13 Stufen besteht und deren Spitze das „allsehende Auge Gottes“ darstellt. Das „allsehende Auge Gottes“ wurde seit jeher in Freimaurer-Organisationen verehrt, es ist dort ein bedeutendes Symbol. Das „allsehende Auge Gottes“ in Verbindung mit einer Pyramide, dessen Spitze es darstellt, wurde von den Freimaurern erst ab dem Wilhelmsbader Freimaurerkonvent im Jahre 1782 übernommen als es den Illuminaten gelang, die führenden Geister der ohnedies von ihnen schon seit geraumer Zeit unterwanderten Freimaurerei vollends für ihre Ziele zu gewinnen.

Unter der Pyramide ist der Schriftzug „NOVUS ORDO SECLORUM“ zu lesen, dieser Satz bedeutet so viel wie „Neue Weltordnung„. (Wen wundert es da, dass Präsident Bush nach den angeblichen Anschlägen auf das World-Trade-Center davon gesprochen hat, eine „Neue Weltordnung“ einzuführen?) Der Anfang und das Ende dieses Schriftzuges ist mit dem Symbol der Lüge geziert – der Doppelzüngigkeit. Das „NOVUS ORDO SECLORUM“, das auf der Ein-Dollarnote verewigt ist, entspricht haargenau der Ideologie von Adam Weishaupt (im Grunde ist es Rothschilds Ideologie!), die Welt unter zu Hilfenahme des Papiergeldsystems in eine neue Ordnung zu führen. (Weltkontrolle durch die Kontrolle des Geldes „Geld regiert die Welt“.)

Eine dokumentierte Erklärung anlässlich der Gründung der internationalen Bankenallianz 1913 in Paris hat es auch in sich:

„Die Stunde hat geschlagen für die Hochfinanz, öffentlich ihre Gesetze für die Welt zu diktieren, wie sie es bisher im Verborgenen getan hat … Die Hochfinanz ist berufen, die Nachfolge der Kaiserreiche und Königtümer anzutreten, mit einer Autorität, die sich nicht nur über ein Land, sondern über den ganzen Erdball erstreckt!“

Über der Pyramide sind die aus insgesamt 13 Buchstaben bestehenden Worte „ANNUIT OCEPTIS“ zu sehen. „ANNUIT“ heißt „begonnen“ – „COEPTIS“ bedeutet „gewährt“. Für den Sinn dieser beiden Worte ANNUIT OCEPTISgibt es zwei Erklärungen, beide sind richtig. Zum einen bedeuten die Worte so viel wie: „Er war unserem Anfang gnädig“, aber auch: „Unser Vorhaben wird erfolgreich sein“.
NOVUS ORDO SECLORUM
In der untersten Steinreihe der Pyramide ist die römische Zahl „MDCCLXXVI“ verewigt, es handelt sich dabei um die arabische Zahl 1776, also genau das offizielle Gründungsjahr von Adam Weishaupts Illuminatenorden. Es wird von offizieller Seite immer wieder behauptet, dass die Zahl 1776 das Geburtsjahr der USA darstellen soll, doch das stimmt nicht, das Geburtsjahr der USA war 1789, das Jahr, in dem die Verfassung in Kraft trat und George Washington der erste Präsident der USA wurde. 1776 fand lediglich die Unabhängigkeitserklärung seitens 13 Kolonien statt, die sich von der britischen Oberherrschaft lossagten, worauf es zum Unabhängigkeitskrieg kam.

Die Ein-Dollarnote hat sehr viele abstrakte Symbole welche auf die Verwendung von Zahlenmagie schließen lassen. Also sehen wir uns die Zahlen der beiden Symbole einmal genauer an:

Vorkommen der Zahl 13 – alles nur Zufall?

Auf der Vorderseite
Im Winkelmaß des Freimaurersymbols 13 Sterne
Auf der Rückseite
Der Text „ANNUIT COEPTIS“ 13 Buchstaben
Die Verzierung am linken Rand (Wurmfortsatz) 13 Kugeln
Die Pyramide 13 Stufen
Oberhalb des Adlers 13 Sterne
Der Text „E PLURIBUS UNUM“ 13 Buchstaben
Das Schild 13 S/W Schattierungen
Der Zweig im linken Fuß 13 Blätter
Der Zweig im linken Fuß 13 Früchte
Die Pfeile im rechten Fuß 13 Pfeile
Die Verzierung am rechten Rand (Wurmfortsatz) 13 Kugeln
Vorkommen der Zahl 17
Der Text „NOVUS ORDO SECLORUM“ 17 Buchstaben
Linker Flügel des Adlers 17 Federn
Rechter Flügel des Adlers 17 Federn
Die Übersetzungen
ANNUIT COEPTIS
[Gnädig gewesen]
13 Buchstaben
E PLURIBUS UNUM
[Einen von Vielen]
13 Buchstaben
NOVUS ORDO SECLORUM
[Neue Ordnung der Zeitalter]
17 Buchstaben

SECLORUM ist in der Umgangsform geschrieben, offiziell müsste es SECULORUM heißen. Doch warum sollte auf einem offiziellen Dokument eine Umgangsform gewählt werden ? Doch wohl nur aus dem Grund, dass wieder die Anzahl der Buchstaben passt, denn die ist so genau 17.

Wenn man die Teile jetzt zusammensetzt, so erhält man sinngemäß in etwa:

Eine neue Ordnung der Zeitalter ist einem von Vielen gnädig gewesen.

Die erste Frage, die sich stellt, wer ist nun dieser Eine von Vielen ? Schauen wir mal einfach nach, wo denn das E PLURIBUS UNUM steht. Es steht relativ klein und unscheinbar in der Schleife über dem Adler. Der Adler trägt als markantestes Merkmal ein großes Schild. Das spielt auf die Rothschilds an. Und das „gnädig gewesen“, soll wohl heißen, dass sie es zu unverschämten Reichtum gebracht haben.

Auch der Text „THE GRAT SEAL – OF THE UNITED STATES“ unterhalb der beiden Kreise spielt auf das Siegel der Rothschilds an. Was ja auch soweit stimmt, wenn man bedenkt welchen Stellenwert sie in der Welt haben.

Aus dem Wort SECULORUM leitet sich im weiteren Sinne das Wort sekulär (= nicht religiös, nicht kirchlich) ab, woraus sich eine alternative Übersetzung ergibt, deren Sinn so wahrscheinlich nicht beabsichtigt war, in diesem Zusammenhang aber einen interessanten Aspekt der Religionen beleuchtet. Der Satz könnte dann in etwas mit „Die neue nicht kirchliche, religiöse Ordnung“ übersetzt werden.

Betrachten wir nun das rechte Siegel mit dem Seeadler:

Über dem Weißkopfseeadler, der ursprünglich ja ein Phönix war, ist ein sechszackiger Stern (Hexagramm) zu sehen, der sich wiederum aus 13 Einzelsternen zusammensetzt. Oft wird behauptet, dass es sich bei diesem Stern um den jüdischen Davidsstern handelt, doch das stimmt in diesem Falle nicht. Der jüdische Davidsstern hat nämlich keinen Mittelpunkt, der in der Mitte sitzende 13. Einzelstern ist somit zu viel. Der sechszackige Stern stellt das alchimistische „Sigillum“ dar, ein mystisch okkultes Zeichen höchster Rangordnung. Das alchimistische Sigillum symbolisiert die Vereinigung des Zeichens für Feuer (aufsteigendes Dreieck) mit dem Zeichen des Wassers (absteigendes Dreieck) zum Mittel. Dieses Mittel oder besser ausgedrückt, der Mittelpunkt (13. Einzelstern) symbolisiert das „magische Gleichgewicht“, also den Zustand, wenn sich die Kraft des Feuers und die Kraft des Wassers genau aufheben. …PLURIBUS UNUM

Für die Nationalsozialisten war das Hexagramm ein Indiz für ihre Theorie des Weltjudentums, laut derer die US-amerikanische Regierung Teil einer internationalen jüdischen Weltverschwörung ist und die Vernichtung der arischen Völker anstrebe. Unter US-amerikanischen Rechtsextremen ist dies auch heute noch eine verbreitete Ideologie (Zionist Occupied Government).

Unter dem Sechszackstern sind auf einer Art Banderole die Worte „PLURIBUS“ und „UNUM“ zu lesen. Diese Worte bedeuten „aus Vielem wird Eines“ und sie titulieren nichts anderes als das herrschende System, das so ausgelegt ist, dass sich zwangsläufig alles auf eine Spitze hin zentralisiert. Weiterhin ist in der rechten Kralle des Adlers ein Olivenzweig zu sehen, der 13 Blätter und 13 Früchte (Oliven) hat, die linke Kralle des Adlers umfasst ein Bündel von genau 13 Pfeilen (13 Pfeile waren auch ein persönliche Symbol von Adam Weishaupt!). Der Adler hält in seinen Fängen einerseits einen Olivenzweig, andererseits ein Pfeilbündel, was wohl soviel heißen soll wie: wir wollen Frieden, sind aber bereit zu kämpfen. Die wahre Bedeutung dieser Symbole ist jedoch wie folgt:

Der Olivenzweig symbolisiert Frieden und die Pfeile Krieg. Mit Amerika als weltherrschende Macht bedeutet dies:

wer sich uns nicht friedlich unterordnen will, den werden wir durch Krieg dazu zwingen.“

(siehe Irak-Iran) Wen wundert es da, dass Präsident Bush nach den angeblichen Anschlägen auf das World-Trade-Center davon gesprochen hat, eine „Neue Weltordnung“ einzuführen? George Bush lässt öffentlich die Katze aus dem Sack, wie ein Artikel in der Münchner Abendzeitung vom 22.9.2001 deutlich zeigt, vorausgegangen war der ominöse Anschlag auf das Word Trade Center in New York:

„George Bush schwört USA auf Kampf gegen Terror ein“

Es wird ein harter Krieg und ein langer, es wird eine neue Weltordnung geben – der amerikanische Präsident George Bush hat sein Volk auf den „Krieg gegen den Terror“ eingeschworen.“

Alibi zur Weltherrschaft, Weltkontrolle, Weltversklavung, Unterdrückung und Ausbeutung der Beherrschten (One World Government with the aim of One World Enslavement).

Die Brust des Adlers ziert ein Schild, das 13 Längsstreifen aufweist, 6 davon sind dunkel. Schaut man sich die 6 dunklen Streifen näher an, dann ist zu erkennen, dass jeder einzelne der dunklen Streifen eigentlich aus drei dünnen dunklen Streifen besteht. Damit symbolisiert sich die Zahl 6 in einer dreifachen Abfolge, was letztendlich zur Zahl 666 führt. (Die Zahl 666 führt vom Geistigen zum Materiellen.) Interessant ist auch das internationale Währungskennzeichen des Dollars ($), von dem viele glauben, dass es sich um ein durchgestrichenes „S“ handelt. Es handelt sich aber um kein durchgestrichenes „S“, wo wäre auch der Sinn? Tatsache ist, von offizieller Seite kann keiner erklären, was das Dollarzeichen „$“ eigentlich zu bedeuten hat, alle dahingehenden Erklärungsversuche sind mehr als fadenscheinig und völlig aus der Luft gegriffen. Wenn man allerdings die sumerische Geschichte kennt, dann schaut die Sache schon ganz anders aus. Das Dollarzeichen „$“ ist eines der ältesten Symbole, die unsere Weltgeschichte überhaupt kennt, es ist Enkis Zeichen der „Bruderschaft der Schlange“, das ich ja im Zuge der sumerischen Götter bereits erwähnt habe. Man nennt dieses Symbol „Semicaduceus“, es stellt eine Schlange dar, die sich ein und ein halbes Mal um einen Stab windet. Enkis (Baal) feindlich gesinnter Halbbruder Enlil (Jahwe) hat seit geraumer Zeit die Oberhand über die Erde, und er hat Enkis ehemals positive „Bruderschaft der Schlange“ weltweit vollkommen unterwandert und ins Gegenteil gekehrt. Und Enkis Symbol lässt sein siegreicher Halbbruder zum Hohn nun dasjenige Mittel (Geld) zieren, das er erfolgreich eingesetzt hat, um die gesamte Erde zu unterwerfen.

Das erste USA Siegel                                        Das zweite USA Siegel

The first seal, in use from 1782 to 1841                  The second seal, in use from 1841 to 1872

Was hat eine ägyptische Pyramide (auf dem Dollarschein) mit der amerikanischen Wirtschaft zu tun ?

Das Siegel der USA, dessen Vorder- und Rückseite die US-Eindollarnote ziert, ist geradezu ein Paradebeispiel und bringt so manche offizielle Stelle in Erklärungsnotstand. Schon allein die Tatsache, dass auf dem Siegel der USA eine ägyptische Pyramide platziert worden ist sowie – den ersten Prägestock betreffend – auch noch ein altägyptischer Phönix, ist schon mehr als ungewöhnlich. Es wäre dasselbe, würde man auf bestimmten deutschen Münzen und Wappen das Brandenburger Tor durch einen römischen Tempel ersetzen und den deutschen Bundesadler gegen eine griechische Landschildkröte austauschen. Weiterhin ist extrem auffällig, dass sich das Erscheinungsbild der US-Eindollarnote seit nun mehr über siebzig Jahren nicht verändert hat. Alle Banknoten dieser Welt haben spätestens nach dreizig Jahren das Erscheinungsbild gewechselt, nur die US-Eindollarnote blieb seltsamerweise immer gleich.

Der Dollarschein strotzt nur so vor magischer Symbolik, daß es kaum zu glauben ist. Seine Magie liegt in seinen numerologischen Anspielungen, in den geheimen Symbolen und deren verborgenen Anordnungen begründet. Die magische Symbolik des Dollarscheins ist so profund, daß ein tiefer Einblick in diese Art von sinnbildlicher Darstellung erforderlich ist, um sich ihrer Feinheiten bewußt zu werden.

Ohne diese Einblicke und Erkenntnisse ist es unwahrscheinlich, daß man die volle Bedeutung des Dollarscheins erkennt – es sei denn,

  • man versteht die Bedeutung des strahlenden Lichts über der Pyramide …;
  • es sei denn, man hat Kenntnisse vom ägyptischen Urdreieck …;
  • es sei denn, man ist sich des Mysteriums der Zahlenmagie bewußt …

Ansonsten gibt es wenig Hoffnung, daß man imstande sein wird, das große Geheimnis des Dollarscheins auch nur ansatzweise zu ergründen.

Schlußfolgerung:

Es gibt im Universum keinen Zufall, jedes gängige Symbol hat eine handfeste und tiefe Bedeutung, man muss nur die richtigen Zusammenhänge kennen.

Die US-Eindollarnote ist in vielerlei Hinsicht eine wahre Offenbarung, doch es gibt tatsächlich Personen, die allen Ernstes behaupten, dass all dies, was man Ihnen hier klipp und klar darlege, purer Unfug sein soll. Die Existenz der Illuminaten wird von diesen Personen abgestritten oder allenfalls als lächerlicher Verein abgetan, die Erscheinungsform der US-Eindollarnote sei lediglich ein künstlerisches Phantasieprodukt und das Bestreben, eine „Neue Weltordnung“ herbeizuführen, ist in deren Augen ebenfalls vollkommen an den Haaren herbeigezogen. Dass weltweit eine gewaltige Menge an handfesten Fakten existiert und der Lauf des Geschehens diese Fakten obendrein vollkommen bestätigt, interessiert diese Personen anscheinend gar nicht. Stellt sich die Frage:

handelt es sich bei diesen Personen um Blöde, Unwissende, Ignoranten, Dessinformierte, notorische Besserwisser oder um Wissende, die kein Interesse daran haben, dass die Menschen dahingehend informiert werden, was sich so alles in Wirklichkeit abspielt? …

Was die „Neue Weltordnung“ in Verbindung mit einer elitären „Eine-Welt-Regierung“ anbelangt, deren brachiale Durchsetzung ja auch von offizieller Seite vehement dementiert wird, kann ich Ihnen hier noch ein paar besondere Schmankerl präsentieren:

Einer der mächtigsten Männer unseres Weltgeschehens, David Rockefeller, ließ sich im Juni 1991 vor der Bilderberger-Konferenz in Baden-Baden zu folgender Aussage hinreißen:

Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung. Alles, was wir brauchen ist die richtige, allumfassende Krise, und die Nationen werden in die Neue Weltordnung einwilligen!

Was sehen wir derzeit in der Welt? Allumfassende Krisen!

  • Gesundheitssystem,
  • Rentensystem,
  • Börse,
  • Arbeitslosigkeit,
  • Umweltverschmutzung,
  • Umweltzerstörung,
  • Korruption, …

die Liste ließe sich beinahe unendlich fortsetzen!)

Eine der deutlichsten Aussagen, welche je zu diesem Thema öffentlich getroffen wurde, kam vom jüdischen Großbankier James Warburg als er vor dem Senatsausschuss für Auswärtige Angelegenheiten am 17. Februar 1950 Folgendes verlauten ließ:

Wir werden zu einer Weltregierung kommen, ob sie dies mögen oder nicht. Die Frage ist nur, ob durch Unterwerfung oder Übereinkunft!

Eulen Symbol auf dem Dollar

Es gibt eine kleine versteckte Eule links von der „1“, die an der oberen rechten Ecke des Dollars erscheint

Clinton Teufelsgruß           Bush mit Satanszeichen

Dann und wann wurden Politiker wie Bill Clinton und George W. Bush Jr mit der Kamera dabei erwischt, wie sie das gehörnte Handsymbol mit ihren Fingern zeigten.

Der Plan,

den Satan für die Illuminaten ausgearbeitet hat, besteht darin, eine These und ihr Gegenüber – die Antithese, zu erschaffen (Lehre von Hegel), was in einer verschmelzenden Synthese mündet. Dieser Prozess würde sich so oft wiederholen, bis das gewünschte Endresultat schließlich erreicht wird.

Mit einfachen Worten:

Zwei gegnerische Seiten werden kreiert, z.B. Kommunismus contra Faschismus oder Osten gegen Westen.

Die Synthese (Resultat) nach dem 2. Weltkrieg war die Bildung der UNO, die Kehrseite der Medaille die Atombombe von Hiroshima.

Ähnlich gelagert ist der Grundgedanke des Antisemitismus, denn der „ist für uns notwendig, um unsere Brüder aus den unteren Kreisen zusammenzuhalten“. Originalzitat aus den „Protokollen der Weisen von Zion“ oder: Einigung (Solidarität) durch Spaltung.

Soviel zur Spitze der Pyramide.

Folgende Klassen (der Karriereleiter) werden unterschieden (Grad von unten nach oben):

  • Minervalklasse          (Novize = Adept, Minerval, Illuminatus minor)
  • Blaue Maurerei          (Lehrling, Geselle, Meister, Illuminatus major)
  • Mysterienklasse         (Priester, Regent)
  • Höhere Mysterien      (Magus, Rex)

Der letzte Rang (Verbindungsmann zu Satan) war geheim und nur einem Kreis von Auserwählten bekannt.

Der Turmbau zu Babel und das EU-Parlament in Strassburg

Informationen über diesen Rang wurden nie schriftlich weitergegeben, ist aber mit Nebukadnezar auf dem obersten Stockwerk des Turms zu Babel zu vergleichen.

Dort fanden die Treffen mit seinem Gott Marduk statt.

Das EU-Parlament in Straßburg entspricht nicht zufällig genau einem Bild vom Turm zu Babel.

Machtpyramide

Die EU ist keine Kolonie Amerikas,

sondern eine Illuminaten-Organisation wie die USA.

Ein Detail am Rande: Seit 2005 ist Deutschland ein amerikanischer Bundessstaat,  weil laut Gesetz nach 60 Jahren der Besatzer Eigentümer des besiegten Landes wird.

Das Geheimnis der Macht besteht darin, dass jede untere Ebene nichts über Vorgänge der Ebene darüber weiß – gleich einem Gebäude aus Glas, indem an jeder Decke ein Spiegel (verwendet bei Polizeiverhören) angebracht ist, während dieser von oben her durchsichtig und einsehbar ist.

Die Pyramide der Macht

RT: Ist das Rothschild-Tribunal.
Sie werden von den Illuminati als Gottheit in Menschenform angesehen und ihr Wort gilt als Gesetz. Das Wort Illuminati darf niemals ausgesprochen werden.

Rat der 13:
Der große Druidenrat → die 13 Großdruiden sind die private Priesterschaft Rothschilds. Die Hohepriester des Schottischen Ritus.

Auch die 13 Blutlinien → die Clans: Rothschild, Warburg, Rockefeller, Du Pont, Russel, Onassis (heiratete die Witwe des ermordeten Kennedy), Bundy, Freeman, Kennedy, Collins, Astor, Li.

Rat der 33:
Hier sind die ranghöchsten Freimaurer der Welt aus Politik, Wirtschaft und Kirchen (Gruppe von Satanisten) vertreten. Sie sind die Elite aus dem „Komitee der 300“. Die 13 (Zahl des Todes) und die 33 sind die einzigen Machtebenen, die in die eigentlichen Geheimnisse eingeweiht sind. Getrennt darunter befindet sich zunächst das Komitee der 300, das 1729 von der britischen Krone gebildet wurde und das gesamte Weltbanknetz umfasst, aber auch die wichtigsten Vertreter des Westens repräsentiert.

Zur Pyramide der Macht zählen noch der B`nai B‘ rith – Orden (jüdische Söhne des Bundes)und der Grand Orient – Orden.

Ab hier gilt die Bezeichnung Illuminaten nicht mehr. Darunter folgen in der Hierarchie von oben nach unten

  • der Kommunismus,
  • der Schottische Ritus,
  • die Rotarier mit den Lions,
  • die Johannisgrade,
  • die Freimaurer ohne Schurz und zuletzt
  • der Humanismus (die Ideale der Aufklärung) als die unterste Stufe der Pyramide.

Die 500 sind die Zweige des Weltbanksystems. Diese übergeordnete Verschwörung mag als „wasserdicht“ erscheinen, dazu aber Auszüge aus dem Buch „Implosion“ von Peter König, eines Insiders:

Die Weltbank und der Internationale Währungsfond verfolgen dabei von Washington aus die machiavellische Wirtschaftspolitik (Machiavellismus: Die Rechtfertigung einer von ethischen Normen losgelösten Machtpolitik, danach jedoch tritt politische Skrupellosigkeit mit dem Prinzip „teile und herrsche“ ein).

Dieses Machiavellische Prinzip funktioniert so, dass man als jemand, der Macht haben will, am besten als übergeordnete Instanz fungieren kann, wenn sich zwei Gruppen gegenseitig bekämpfen. Bestes Beispiel liefert der amerikanische Bürgerkrieg. Als der Krieg ausbrach, finanzierte die Rothschild-Bank in London die Nordstaaten und die Pariser Rothschild-Bank den Süden. Die einzigen, die diesen Krieg wirklich gewonnen hatten, waren die Rothschilds.

Dasselbe gilt für den Ausgang des 1. Weltkrieges mittels dem Vertrag von Versailles.

Um das System kurz zusammenzufassen:

  • man schafft Konflikte, bei denen die Menschen gegeneinander und nicht gegen den wahren Urheber kämpfen
  • man tritt nicht als Anstifter der Konflikte in Erscheinung
  • man unterstützt alle streitenden Parteien
  • man gilt als » wohlwollende Instanz «, die den Konflikt beenden könnte

Wollen die „Illuminati” also die Weltherrschaft erreichen, ist es der Weg zum Ziel, soviel Zwietracht wie möglich unter den Menschen und Nationen der Erde zu stiften, dass sich diese in dem Netz der Desinformationen so verheddern, dass sie niemals herausfinden werden, wer die wahren Urheber sind. Gleichzeitig werden die Menschen so lange in Kriege untereinander verwickelt, dass sie irgendwann so des Kämpfens müde sind, dass sie um eine Weltregierung flehen werden.

Die Gründung des Zentralbankensystems durch private Institutionen

darunter das FED – Federal Reserve System der USA (steuert die US-Innenpolitik, Erfinder: Warburg, 1913), wird als wesentlicher Schritt zur Kontrolle der Welt von Verschwörungstheoretikern angegeben.

Die Weltbank und der IWF (Internationaler Währungsfond: steuert US-Außenpolitik) von heute sorgen für die totale Verschuldung der Länder, aus der sie nie mehr rauskommen und immer arm bleiben (Staat und Bürger geraten über Generationen hinweg in ein sklavenhaftes Eigentumsverhältnis). Damit sind sie erpressbar und müssen ihre Ressourcen dann an die Weltkonzerne verschenken. Dann erscheinen die Rating-Agenturen und erheben den mahnenden Zeigefinger…

Das Geld, welches die Weltbank an Krediten vergibt, landet nie in den Ländern selber, sondern geht zu den amerikanischen Großkonzernen, die damit die sogenannten „Infrastruktur-Projekte“ durchführen, überteuerte Anlagen, die nur der Elite dienen. Die Bevölkerung des Empfängerlandes hat gar nichts davon, sondern nur die Schulden und die Zinszahlungen am Hals. Auch diese dramatische Situation kann als Symptom der NWO gewertet werden.

Des Weiteren werden vom Komitee der 300 alle politischen Parteien unterstützt, wobei schon sehr auffällig ist, dass weltweit immer nur drei Lager anzutreffen sind, was letztlich ebenfalls immer nur die Spaltung des Volkes bedeutet. Neben rechten und linken Lagern ist auch der

  • Zionismus,
  • die UNO,
  • die saudischen Könige (Ölmultis als global players),
  • alle Geheimdienste (CIA: paramilitärisches brutales Training, auch größter Drogenbaron)
  • und das Royal Institute for International Affairs (RIIA) dem Komitee untergeordnet.

Der Charakter der Verschwörer

Die offensichtliche Verschwörung objektiv zu erkennen ist schwierig, denn die Verschwörer kommen aus den obersten gesellschaftlichen Schichten. Sie sind

  • sehr vermögend,
  • gebildet,
  • wirken sehr kulturbewusst
  • viele gelten als ausgesprochene Menschenfreunde.

Sie wissen, dass viele Geschäftsleute und Berufstätige besonders anfällig für soziale Eitelkeit sind und deswegen ihr Ansehen auf keinen Fall gefährdet sehen wollen, deswegen erhalten sie sozusagen Unantastbarkeitmit gezielter Agitation und raffinierter Taktik erworben.

Begriffe wie

  • Seriosität,
  • Rechtschaffenheit,
  • korrektes Verhalten,
  • Niveau,
  • Geschmack,
  • Intelligenz (ohne Moral), Humor,
  • Toleranz,
  • Diskretion

sind klassische Attribute dieser Gesellschaft. Bei all diesen Charaktereigenschaften würde niemand das Gegenteil davon vermuten..

Gute Miene zum bösen Spiel. Gregory Bateson (Tavistock-Mitglied) nennt es:

Double – Bind (äußerlicher Widerspruch von Denken und Handeln bzw. von Sprache und Mimik)

Die Pläne der NWO

Es regiert eine mächtige Gruppe, die über ein immenses technologisches und psychologisches Material verfügt.

Das Ziel der Alpha-Loge ist 66 % Analphabetenrate in der westlichen Welt bis zum Jahr 2010 und die Vernichtung von mindestens 70% der Weltbevölkerung bis zum Jahr 2030

Die Drei Prinzipien

Schlachte die Ältesten

  • Überlieferung bzw. Geschichte beseitigen

Schlachte die Muttersprache

  • Zerstörung der ursprünglichen Sprache, Verbindungen zur Vergangenheit abschneiden

Versklave sie durch Geld

  • Jeder arbeitende Bürger ist Sklave, um die Zinsen für einen Kredit zu bezahlen, den er überhaupt nicht aufgenommen hat.
  • Die Zinsen bezahlt er in Form von Steuern für Geld, das der Staat aufgenommen hat (= Staatsverschuldung). So genügte es, dass die Medien (die gehören auch den Geldverleihern) von einer Finanzkrise sprachen und der gewöhnliche Bürger war froh, dass die Banken vor der Pleite gerettet wurden. So wurden innerhalb weniger Wochen Tausende von Milliarden Euro an neuen Verpflichtungen aufgenommen (FED und Zentral-Banksystem profitierte).

Das wahre Ziel der Verschwörer steht mit anderen Worten im krassen Widerspruch zu den Menschenrechten, zu allen menschlichen Interessen und nicht zuletzt zum gesunden Menschenverstand, denn die „Illuminati ” machen bei Bedarf Gebrauch von allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln, seien sie nun von der Art her

  • wissenschaftlich,
  • technisch,
  • sozial oder
  • wirtschaftlich.

Sie folgen einer genau ausgearbeiteten Strategie. Sie halten beinahe die gesamte Macht über die internationalen Organisationen, die Finanzkreise und über den Bereich der Massenkommunikation, nämlich

  • Presse,
  • Kino,
  • Radio und
  • Fernsehen (und bald das Internet)

in den Händen. Es ist jedoch nicht einfach, jemanden von der Existenz einer obersten Verschwörer-Clique zu überzeugen, die auf allerhöchster Ebene die Politik aller Regierungen manipuliert. Hier ist die Wahrheit tatsächlich ungewöhnlicher als die Dichtung.

Die erste Maßnahme jeglicher Verschwörung besteht darin, jedermann davon zu überzeugen, dass keine Verschwörung existiert. Der Erfolg der Verschwörer wird zum größten Teil von ihrer Fähigkeit bestimmt, ihre Identität und ihr Vorhaben zu verheimlichen. Die Elite der akademischen Welt und die Massenmedien geben hier eine beträchtliche Schützenhilfe, indem sie die Existenz der „Illuminati” stets nur ins Lächerliche ziehen und so helfen, deren Operationen zu vertuschen (mit schwarzer Tinte eingefärbte Akten – ordnungsgemäß übergeben)

Jedoch die Geheime Regierung – aus den zirka dreihundert reichsten Familien der Welt bestehend – haben unsere sogenannten Regierungen seit langer Zeit fest im Griff. Sie entscheiden wer, wann und wo gewählt wird, sie bestimmen, wann ein Krieg stattfindet und wann nicht. Sie kontrollieren die Nahrungsmittel-Verknappungen auf der Erde und setzen die Inflationsraten der einzelnen Währungen fest. All diese Bereiche sind in der Hand der „Illuminati”. Deren Gier nach Rohstoffen (z. B. Öl oder Gold) kennt keine Grenzen.

Gnadenlos werden Mensch, Tier und die Erde ausgebeutet – alles muss sich ihnen unterordnen. Wer aussteigt, wird getötet oder mit einem Virus begnadigt (Beispiel Goethe).

Doch wie sieht die Zukunft aus?

Die Geschehnisse von gestern dienen den Ereignissen von morgen. Die Geschichte war mit der Hiroshimabombe 1945 nicht beendet.

Zunächst kurz die Ereignisse davor, um die weitere Kettenreaktion zu veranschaulichen:

  • Französische Revolution
  • Kommunismus mittels russischer Oktoberrevolution
  • Weltwirtschaftskrise durch „Wallstreet-Crash“
  • Nationalsozialismus
  • Zweiter Weltkrieg
  • Ende durch die Atombombe

Damit kommt die UNO zustande und die Demokratie etabliert sich daraus als ein neues System der Dinge (als hätte es nie etwas anderes gegeben). Aber das ist nicht alles, denn das Schreckgespenst des Kalten Krieges erfüllte auch seine Rolle. Dieser war für die Verschwörer äußerst wichtig, denn mit dieser Bedrohung konnten sie den Bevölkerungen in Ost und West ihre Wünsche aufzwingen. Alle Aktionen in Ost und West geschahen ganz im Sinne der Neuen Weltordnung. Einer der Gründe für die Finanzierung der vorhergehenden russischen Revolution (1917) in Millionenhöhe war das Ziel, dieses Land 30 Jahre später als russisches Feindbild aufzubauen. Zwei gegnerische Seiten wurden damit geschaffen, bis heute herauf in ständiger Angst lebend, verbunden mit schwindelerregenden Rüstungsausgaben. Der „Eiserne Vorhang“ gilt als bildliches Symbol dieser konstanten Unruhe. Es war aber in Wahrheit niemals geplant, diese Atomwaffen jemals einzusetzen – von keiner Seite!

Die Welt wurde durch die Angst vor einem neuen „Weltkrieg” beherrscht! OHNE ANGST ist Tyrannei unmöglich!

Quelle:  Lupo Cattivo

Sie alle sind Satanisten

Auch die sowjetische „Perestrojka” kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass beide Seiten (Ost und West) von Anbeginn an durch die llluminaten gelenkt wurden. Deswegen ist es auch kein Wunder, daß die Führer der USA während des „Kalten Krieges” die Kommunisten mit Unmengen von Technologie versorgten. Es war auch Roosevelt gewesen, der Russland die Pläne und das Material zum Bau der Atom-Bombe übergab (Treffen mit Stalin). Die verschiedenen kulturellen und wissenschaftlichen Austausche wurden sogar öffentlich bekanntgegeben.

Die „Eine-Welt-Verschwörung” ist aber weder eine politische noch eine jüdische Verschwörung, sondern religiös motiviert ausgehend von Privatpersonen. Wer sich nur ein wenig in der neueren Geschichte auskennt, weiß, dass es die Warburg`s, Du Pont`s, Astor`s, Rothschild`s und ihre Verbündeten, die Schiff`s, Morgan`s, Dulles etc. waren, die alle großen Kriege in Europa und Amerika organisiert und finanziert haben. Sie alle sind Satanisten, keine Juden.

Heute versucht man mit Hilfe künstlicher Feindbilder (Propaganda) einen Atomkrieg vom Zaun zu brechen – sei es im Iran oder in Korea.

Die Atombombe als Massenvernichtungswaffe besiegelt die absolute Macht, so dass es niemand mehr wagt entgegenzutreten.

Aus dem dritten Weltkrieg würde schließlich ein neues religiöses System hervorgehen. Sataneel unterrichtete seine treuen Diener, dass dieser Krieg in den Augen der Menschheit wie das von der Bibel vorhergesagte „Armageddon“ erscheinen muss, damit die Menschen glauben, dass nach dessen Ende der Messias kommen wird. Dieser Krieg müsse sehr schrecklich werden, so dass der Messias dann eine wundersame Ordnung in das Chaos bringen könne. Dieser Krieg soll der schlimmste in der ganzen Menschheitsgeschichte werden. Und einmal mehr würde eine „Ordnung aus dem Chaos“ entstehen, wie es die freimaurerischen Dokumente propagieren. Der dritte Weltkrieg würde aus einer großen und weltweiten Wirtschaftskrise hervorgehen, die – wie schon erwähnt – mit einer raffinierten Schuldenstrategie und dem Krankreden (Pessimismus-Propaganda) unserer Wirtschaft einhergeht, als würden alle nur untätig Däumchen drehen.

Folgende Vorstellung wird uns präsentiert, oder besser gesagt, vorgegaukelt:

  • Wir brauchen eine neue Währung,
  • Wir brauchen eine neue Währung,
  • eine neue Religion, denn wir haben keine
  • Bei allfälligen Problemen setze man die Atombombe ein – die wirkt sicher.

Laut Prophezeiung tritt der Antichrist als derjenige erstmals auf, der gekonnt regionale Konflikte löst (vorher abgemacht) und so als kompetent und in weiterer Folge als vertrauenswürdig erscheint, nicht zuletzt wegen seinen angeblichen humanitären Bemühungen für die Menschheit. Als erste kriegerische Handlung wird er sich aber dann des russischen Atomarsenals bedienen. Tod und Verwüstung sind die Folge. Er handelt aber niemals auf eigene Faust, sondern alles ist abgesprochen und vom Meister (Sataneel) abgesegnet.

Pläne für die Vereinigten Staaten

Massive Ausweitung der StaatsausgabenViel höhere Steuern

  • Ein ständig steigendes defizitäres Staatsbudget, trotz der hohen Steuern
  • Ausufernde Inflation des Geldes
  • Staatliche Kontrolle über Preise, Löhne und Güter, um angeblich die Inflation zu bekämpfen
  • sozialistische Kontrolle über unsere Wirtschaft und über jede Aktivität im täglichen Leben + Vergrößerung der Bürokratie
  • Viel mehr Zentralisierung der Macht in Washington. Die ständige Erhöhung der Subventionierung und der Kontrolle über unsere Schulbildung = völlige Föderalisierung des öffentlichen Schulsystems

Doch das ist nur ein Vorgeschmack auf eine viel schlimmere Zukunft.

Eine enge Kooperation von

  • Regierung (= Schattenregierung CFR)
  • Geheimdienst
  • Großkapital
  • Terroristen (Al Qaida zu Deutsch: Datenbank (?) vom CIA initiiert  bzw.erfunden)

soll die NWO-Ziele ermöglichen.

Der 09. September 2001     –   „9 11 was an inside job“

In Kürze einige Beweise:

  • Stahl schmilzt nicht bei 900 ° Celsius, sondern erst bei 1600 °.
  • Stahl schmilzt nicht bei 900 ° Celsius, sondern erst bei 1600 °. Die Filmaufnahmen zeigen an den Ecken austretende Wölkchen immer ein Stockwerk darunter.
  • Ein Sprengmeister erkennt sofort die Handschrift einer genau koordinierten Aktion. Betontrümmer bohren sich in das gegenüberliegende Gebäude, was entgegen dem Gesetz der Schwerkraft ist.
  • Dann die Augenzeugenberichte von Überlebenden über Detonationslärm bei der Etage darunter.
  • Ein Cousin von George W. Bush war am Tag der elektrischen „Reparaturarbeiten“ beim Team dabei (seit wann arbeitet die High Society als Elektriker?)
  • am Tag des Anschlags bekamen „zufällig“ alle Angestellten jüdischer Konfession frei. Glück gehabt
  • Die gewonnene Versicherungssumme ist wieder eine andere Geschichte

Die Kriege in Afghanistan und Irak sind Teil einer umfassenderen militärischen Agenda. Die Zeit nach dem Ende des kalten Krieges ist darüber hinaus von zahlreichen US-amerikanischen Geheimdienstoperationen auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion gekennzeichnet, welche dem Ziel dienten, Bürgerkriege in mehreren früheren Sowjetrepubliken zu provozieren, wie dies in Tschetschenien (innerhalb der Russischen Föderation), Georgien und Aserbaidschan geschehen ist. Diese geheimen Operationen dienten dem Ziel die strategische Kontrolle über die Korridore der Öl – und Gaspipelines zu sichern.

Advertisements