Info-Material

Informationsmaterial

Bücher über Mind Control


Die Geschichte von Cathy O.L. Brien, Mark Phillips.

Hier wird ganz bewusst statt dem Wort Transformation folgender Titel verwendet:
Die TranceFormation Amerikas:

Die wahre Lebensgeschichte einer CIA – Sklavin unter Mind – Control

Am 3. August 1977 eröffnete der 95. US – Kongress die Anhörungen über dokumentierte Missbrauchs – Fälle im Rahmen eines als TOP SECRET klassifizierten Untersuchungsprogramms der CIA namens MK Ultra. Am 8. Februar 1988 wurde eines der Opfer, Cathy O ` Brien, durch den Geheimdienst – Insider Mark Phillips aus ihrer Versklavung durch das Mind – Control – Programm der Regierung befreit. Sieben Jahre lang versuchten die beiden, ihren Fall vor Gericht zu bringen, doch sie wurden gestoppt aus „Gründen der nationalen Sicherheit“.


 

„Hypnose, Bewusstseinskontrolle, Manipulation: Bewusstseinskontrolle durch Persönlichkeitsspaltung“
von Diplom-Psychologe Dr. Hans Ulrich Gresch

www.info.psychoprobleme.de

Diplom-Psychologe Dr. Hans Ulrich Gresch beschreibt das Verfahren der bisher effektivsten Form der Gehirnwäsche:

Bewusstseinskontrolle durch Persönlichkeitsspaltung.

Die Täter erzeugen, beginnend in frühester Kindheit, durch Folter, Drogen, Hypnose, Elektroschocks, Reizentzug und andere Methoden der Psychologie und Psychiatrie, eine künstliche multiple Persönlichkeitsstörung zu schaffen und dressieren die entstehenden Pseudo – Persönlichkeiten.

Das RTL II Wissenschaftsmagazin  „Welt der Wunder“ mit dem zweistündigen SPEZIAL:

“ Brainwash ! – Gibt es die totale Gedankenkontrolle? “ Jetzt hat „Welt der Wunder“ die Recherche wieder aufgenommen und mit Experten über Gedankenkontrolle gesprochen. Wurden die menschenunwürdigen Experimente wirklich beendet? Der Nürnberger Diplom  – Psychologe Dr. Hans – Ulrich Gresch hat sich mit dieser Frage eingehend beschäftigt. „Gehirnwäsche – Methoden im Sinne des CIA – Forschungsprogramms „MK – Ultra“ sind heute längst fester Bestandteil militärischer und geheimdienstlicher Praxis. Folter verfolgt heute nicht in erster Linie das Ziel, Menschen durch körperliche und seelische Qualen zu Geständnissen zu zwingen, sondern ihre Persönlichkeit zu zerbrechen und sie umzudrehen.“

Originaltext : RTL II


 

 L i t e r a t u r

„Versklavte Gehirne. Bewusstseinskontrolle und Verhaltensbeeinflussung“
von Heiner Gehring († 2004 an Krebs durch Strahlen)

Kurzbeschreibung:

Dieses Buch widmet sich einem Thema, das hochbrisant, gleichzeitig aber zutiefst erschreckend ist, der Beeinflussung des menschlichen Bewusstseins. Wer bislang glaubte, dass die Erforschung von sogenannten Mind – Control – Methoden noch in den Kinderschuhen steckt, wird eines Besseren belehrt. Anhand vieler interessanter Beispiele wird gezeigt, wie weit die Forschungen gediehen sind und was hinter diesen perfiden Entwicklungen steckt. Der Autor stützt sich auf zuverlässige Quellen und zitiert aus Protokollen der Militärs, Geheimdiensten und Regierungen.

Kundenrezension:

In diesem Buch gibt Heiner Gehring einen Überblick über die Techniken der Mind Control (Gedankenkontrolle). Er erklärt anschaulich anhand vieler haarsträubender Beispiele

  • Propaganda in den Medien,
  • Gehirnwäsche,
  • sublimale Werbung,
  • Verhaltenskontrolle durch elektromagnetische Felder und Beeinflussung des Denkens durch Mikrowellen

Gehring klärt auf, was sich hinter dem Begriff Mind Control verbirgt und legt dabei mehr Wert auf fundierte Recherchen als auf spektakuläre Verschwörungsszenarien.

Dieses Buch warnt vor den Gefahren, die für unser aller Freiheit von den modernen Sklavenhaltern ausgehen. Erstmals wird hier auch auf Mind Control in Deutschland eingegangen und der Schwerpunkt nicht nur auf die USA gelegt. Wem seine persönliche Freiheit wichtig ist, der muss dieses Buch gelesen haben.

Der Titel ist sicherlich alarmierend, trifft aber durchaus den Sachverhalt. Gehring hat sich umfassend damit beschäftigt, mit welchen Methoden das Gehirn und auch ganze Bevölkerungen manipuliert werden können. Seit vielen Jahrzehnten betreiben die Weltmächte hier umfangreiche Forschungen, und die heutigen Möglichkeiten gehen erschreckend weit. Die Versuche mit Zwangsdrogen und -medikation, Bewusstseinsbeeinflussung über elektromagnetische Wellen, Implantaten, Elektroschocks und das detaillierte Vorgehen während einer Gehirnwäsche lesen sich stellenweise schlichtweg grausig – hier werden Persönlichkeiten zerstört und komplett neu programmiert. Gehring belegt, dass solche Versuche bis heute durchgeführt werden: Oft wird wie selbstverständlich von Menschenversuchen an Soldaten, Häftlingen und Klinikinsassen berichtet.

Der zweite große Themenschwerpunkt sind die propagandistischen Methoden, mit denen ganze Bevölkerungen gesteuert werden. Die dazu notwendige Kontrolle und Gleichschaltung der Massenmedien ist heute weitgehend existent. Im Information – Overflow (Reizüberfluss) nimmt der Einzelne kaum wahr, dass bestimmte Informationen fehlen oder übertrieben / verfälscht dargestellt werden . Als Beispiele in deutschen Medien nennt Gehring die verdrängte Ausländerproblematik, die pauschalisierte „Ewige Schuld der Deutschen“ und die Verunglimpfung von kritischen Meinungen als „rechtsradikal“. Letztlich kann die gesamte heutige Konsumgesellschaft mit ihrem sinnlosen Marken – Fetischismus, Schönheitswahn und Konsum bis zur Überschuldung als Erfolg der riesigen Werbe – Industrie gesehen werden (= offensichtliche Beeinflussung). Nahezu jeder hält nur die Anderen für manipulierbar – der „Er Sie Es – Effekt“ – eine Scheinsicherheit, die erst recht anfällig macht.

Gehrings Recherchen sind sehr fundiert, und er beruft sich in seinem umfassenden Literaturverzeichnis zum Großteil auf offiziell zugängliche Dokumente aus Psychologie – Veröffentlichungen und dem Militär. Dieses Buch klärt auf und schärft das Bewusstsein.
† 2004 Heiner Gehring

http://mindcontrol.twoday.ne


 

 Weitere Bücher oder Informationen

Journey into Madness (Reise in den Wahnsinn), von Gordon Thomas (Bantam Books)

CIA — The Honorable Company (die ehrenwerte Gesellschaft), von Brian Freemantle (Futura Books)

Psychic Warfare – Fact or Fiction?, editiert von John White (The Aquarian Press)

The Search for the “Manchurian Candidate”, von John Marks (Times Books)

„Zaubergesang – Frequenzen zur Wetter – und Gedankenkontrolle“  von Grazyna Fosar und Franz Bludorf


Schlusswort

Wenn man absolut alle Bereiche unseres Lebens hereinnimmt, kann man das gesamte System unter den Vorzeichen dieser Macht als Mind Control – Projekt betrachten, das allgegenwärtig ist und letztlich nichts mit menschlichen Interessen zu tun hat. Die Prägung beginnt in unserer Kindheit, läuft über die Erziehung und das Konsumverhalten bis hin zum Essen, das auf dem Teller liegt.

Der Teufel steckt im Detail, besagt ein altes Sprichwort.

Um es auf eine Punkt zu bringen:
Was nehmen wir an – ohne es zu hinterfragen?

Was bereits aus den Achtzigern erwiesenermaßen bekannt ist, ist folgendes:

Die Kosmetikbranche verwendet für die Antifaltencremen Substanzen von den Embryos abgetriebener Kinder, auch das ist Teil von Mind Control (Bewusstseinsänderung).

Mind Control ist daher eng vernetzt mit diabolischen Interessen, dazu gesellen sich die Interessen der NWO (= kollektive Bewusstseinskontrolle), die nach und nach die Gesellschaft mundgerecht präpariert (vorbereitet), aber auch die Thematik Geld (scheint oft mehr wert zu sein als ein Menschenleben) und der Codex Alimentarius Link (wertlose und genmanipulierte Nahrungsmittel zur Waffe umfunktioniert) sind wichtige Spieler und entscheidende Faktoren dieses fatalen Mechanismus, der mit dem Täuschungsmanöver Satanistischer Machenschaften und  Falschen Propheten endet. Diese apokalyptischen Gestalten sind aber nur die letzten Trümpfe, die Sataneel hat und ausspielen muss. Erst dann ist es vorbei mit dem Terror und der Lüge auf der geistigen – seelischen Ebene. Auch wenn wir es scheinbar mit einer Übermacht an Beteiligten mit all ihrem technischen Schnickschnack zu tun haben, so steht letztlich nur eine einzige Person dahinter, nämlich der Widersacher der Schöpfung, Sataneel, die alte Schlange, der wie ein Puppenspieler Menschen wie Dämonen als seine Marionetten agieren lässt.


 

Mind Control – die letzte Possensasse des Bösen.

Doch was können wir tun?

Stärkung des menschlichen Bewusstseins und des Glaubens (starke Bindung an die Ahnen und die Gesetze des Kosmosan), an das unabänderlichen Grundwissen der Alweisen Ahnen und der Vorgaben des Schöpfers.

  • Seinen Idealen und Werten treu bleiben durch die lebendige Erinnerung an sich selbst (wer bin ich und was will ich?) und
  • Entscheidungen treffen (sich nichts vorgeben lassen).
  • Resistenz, Widerstandskraft und Schutz durch das Einhalten der RITA-Gesetze,
  • Hilfe durch das Verwenden von Schutzsymbolen,
  • Hilfe durch das Anrufen der Schutzgötter der Ahnen
  • Es gibt zudem auch technische Schutzmöglichkeiten im N. Lernbereitschaft und Wachsein im Sinne der Wahrheit (Bildung und Information, nicht alles glauben)
  • Wissen und Bewusstseinsbildung (sich dieser Realität und dieser Gefahr bewusst sein).
  • Das Böse nicht zulassen (freier Wille ist nicht kontrollierbar), sondern dem Prinzip der  Liebe zum Schöpfer und der Schöpfung folgen.

Nur mit Liebe und dem Zusammenhelfen können wir diese Kräfte, die uns beherrschen und missbrauchen wollen, besiegen.

Cathy O ` Brien, Mind Control-Opfer.

Die einzige Chance gegen Mind Control besteht darin,
sich dessen bewusst zu sein, dass sie existiert,

der RFID-Chip ist auch als Gehirnimplantat möglich.